Solaranlagen

Solaranlagen:
 
Eine Solaranlage dient zur Umwandlung von Sonnenstrahlung in andere Energieformen.

Thermische Solaranlagen:

Diese Anlagen können für die Erwärmung von Trinkwasser (z.B. Badewasser) sowie zur Wärmegewinnung für Raumheizung eingesetzt werden.

Pelletsheizungen

Pelletsheizungen:

Pellets sind gepresste Hobel- und Sägespäne (ohne chemische Zusätze) die sich durch einen ausgezeichneten Heizwert auszeichnen. 

Trotz ihres großen Energiegehaltes bei der Verbrennung sind sie nahezu CO2-neutral und somit umweltschonend. Die Menge an Kohelndioxid entspricht nämlich genau der Menge, die beim Wachstum des Holzes in dieses eingebunden wurde. Beim Verrotten des Holzes würde CO2 in gleicher Menge wie bei der Verbrennung freigesetzt werden.

Wärmepumpen

Wärmepumpen:

Heizungen die mittels Wärmepumpen betrieben werden nutzen die natürlich vorkommende Wärme der umgebenden Luft oder des Bodens (Geothermie). 

Das Erdwärmepumpen-System bietet Ihnen für jede Anwendung das passende System. Sie können zwischen Flächenkollektor, Erdsonde und Grundwasserbrunnen wählen. Abgestimmt auf die Größe Ihres Grundstücks und der zu beheizenden Wohnfläche sind die Systeme flexibel und individuell einsetzbar. Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit Raumkühlung und Lüftung in das System mit ein zu bringen. Neben der wirtschaftlichen Effizienz bestechen die Syteme gerade durch ihre kompakte Bauweise und ihre leisen Betriebsgeräusche.

Grundwasserbrunnen: Das Grundwasser wird aus dem Saugbrunnen zu der Wärmepumpe gepumpt. Dort kühlt es ab und wird danach über einen Schluckbrunnen zurückgeführt. Durch dieses Prinzip lässt sich die Erdwärme individuell nutzen.

Flächenkollektoren: Bei diesem Verfahren wird über ein großflächig im Erdreich verlegtes Rohrsystem (Tiefe ca. 1,30m) die dort gespeicherte Solarwärme entzogen. An den Enden werden die Rohre in Sammlern zusammengefasst.

Erdsonde: Bei nicht ausreichender Grundfläche kann eine Tiefenbohrung (Erdsonde) angelegt werden. Dabei werden rund ca. 50 - 150m tiefe Vertikalbohrungen durchgeführt, in die die Entzugsrohre eingebracht werden. Die Sonden werden mit Bohr- oder Rammgeräten eingebracht.

Öl- und Gasheizungen

Öl- und Gasheizungen:

Auch bei den regulären Heizungsanlagen wie z.B. Öl- oder Gasheizung sind wir der erste Ansprechpartner für Sie. 

Gerade durch Erneuerung oder Nachrüstung der vorhandenen Anlage lassen sich in vielen Fällen Einsparmöglichkeiten des Öl- oder Gasverbrauches und somit wertvoller Umweltressourcen erzielen.